Fashion

Tipps für die richtige Pflege der Lederjacke

Von  | 

In diesem Jahr sind Jacken aus buntem Leder oder die kultigen Bikerjacken die heißesten Trends. Damit diese lange Zeit schön bleiben, ist die passende Pflege essenziell. Eines steht fest: Für die Reinigung in der Waschmaschine eignet sich das Material nicht. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihre Lederjacke am besten behandeln.

Spezialconditioner reinigt und pflegt das Leder

Nach dem Kauf ist es wichtig, dass Sie die Jacke schnell imprägnieren. Ein farbloses Lederspray verhindert unschöne Wasserränder nach dem Regen. Schicke bunte Lederjacken finden Sie bei Tally Weijl: www.tally-weijl.com/de_DE/. Leder trocknet durch starke Sonneneinstrahlung schnell aus. Ein spezieller Conditioner hält das Material geschmeidig. Empfehlenswert ist Nerzöl.

Wie Sie die Lederjacke waschen

Das Reinigen mit der Maschine empfiehlt sich nicht. Vor allem an den Nähten nimmt die Jacke schnell Schaden. Oftmals wäscht sich das Material ungleichmäßig aus. Zu hohe Temperaturen und chemische Mittel zerstören die Oberfläche des Leders. Im Zweifelsfall beachten Sie die Anweisungen im Etikett zur Pflege des Materials. Empfehlenswert ist eine professionelle Lederreinigung. Die Mitarbeiter kennen sich bestens mit dem Material aus. Je nach Bedarf gleichen sie kleine Schäden aus. Sie verleihen der Jacke ein neues Finish.

Die kleine Abreibung für Zwischendurch

Weiche Mikrofasertücher eignen sich zum Abstauben des Leders. Sie verhindern Kratzer. Feuchte Lappen nutzen Sie bei beschichtetem Leder zum Entfernen von kleinen Flecken. Bei Rauleder verwenden Sie eine weiche Bürste. Damit keine Falten entstehen, verwenden Sie gepolsterte Bügel zum Aufhängen. Nasses Leder trocknet idealerweise an der Luft. Verzichten Sie auf Standorte mit Wärme oder einfallender Sonnenstrahlung. Dadurch wird das Leder porös. Für jeden Ledertyp erhalten Sie spezielle Reinigungsprodukte, die sich ausschließlich für dieses Material eignen. Neben Sprays und Lotionen erwerben Sie praktische Lederpflegetücher.

Weitere Hinweise zur Pflege Ihrer Lederjacke

Verzichten Sie auf wachsbasierte Imprägniermittel. Sie verändern die Farbe der Jacke. Mittel zur Lederpolitur frischen das Material zwar optisch auf, trocknen jedoch ebenfalls aus. Dadurch entstehen Risse im Leder. Lösungsmittel und aggressive Reiniger zerstören die feine Oberfläche des Materials. Eine spezielle Lederreinigung entfernt die Flecken professionell und schonend. Ständige Sonneneinstrahlung bleicht aus. Verzichten Sie beim Trocknen auf die Nutzung des Föhns. Geölte Jacken hinterlassen Flecken auf heller Kleidung.

Die Redaktion informiert Sie auf hashtagmode.at mit interessanten Artikel über die Themen Fashion, Style und Beauty.

Datenschutzinfo